Absage 160 Jahr-Feier Freiwillige Feuerwehr Friedberg


Schweren Herzens haben wir uns entschlossen, die Jubiläumsfeier 160 Jahre Freiwillige Feuerwehr Friedberg e.V. abzusagen.

Die vielen Hochwassereinsätze am ersten Juni Wochenende und darüber hinaus haben uns einiges abverlangt und zahlreiche Einsätze stehen immer noch an. Ebenfalls muss die komplette Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden, was noch einige Zeit in Anspruch nimmt.

Des Weiteren sind einige Mitglieder vom Hochwasser betroffen.

Wir bitten dies zu Respektieren

Mit freundlichen Grüßen,

Markus Rietzler ( 1.Vorsitzender ) und Michael Geiger ( 1.Kommandant )

Spendenkonto


Da uns immer mehr Anrufe erreichen, die der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg oder einer Ortsteilwehr etwas spenden wollen, haben wir uns entschieden ein Spendenkonto einzurichten. Wenn Sie uns oder einer Ortsteilwehr was spenden wollen, ist dies unter Angabe des Ortsteil unter diesem Konto möglich. Wir verteilen dass dann an die jeweilige Feuerwehr. Spendenbescheinigung erhalten Sie selbstverständlich.

Vielen Dank eure Freiwillige Feuerwehr Friedberg

DANKE


Die Freiwillige Feuerwehr Friedberg möchte auch einmal DANKE sagen : 🙏

– für die Geduld der Betroffenen, wenn wir nicht sofort eingreifen konnten

– für die zahlreichen Kuchen oder andere Speisen die uns vorbei gebracht wurden

– An die Geschäftswelt die uns mit diversen Mitteln unterstützt haben

– An die Gastronomie, Bäcker, Metzger…

VIELEN DANKE AN ALLE #wirfüreuch

Leistungsprüfung


Leistungsprüfung der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg
Eine Gruppe der Feuerwehr Friedberg legte erfolgreich die Leistungsprüfung nach FwDV 3 ab. Zur Abnahme der Prüfung kamen die Schiedsrichter KBM Anton Steinhard , Thomas Sprenzinger und KBI Thomas Geiger. Was die Gruppe nach intensiver Ausbildung gelernt hatte, konnte Sie schließlich bei der Abnahme unter Beweis stellen. Zum Schluß bekam jede / jeder Teilnehmerin / Teilnehmer ihr Abzeichen überreicht. Gruppenführer : Jonas Broy, Melder : Daniel Geiger, Maschinist : Fabian Geiger, Angriffstrupp : Caroline Stainer und Mario Rietzler, Wassertrupp : Martin Engelschalk und Felix Kumpfmüller, Schlauchtrupp : Annika Loibl und Simon Gold.

Maschinistenlehrgang


Mit großer Freude und Stolz verkündet die Freiwillige Feuerwehr Friedberg den erfolgreichen Abschluss des Maschinistenlehrgangs, an dem 13 Teilnehmer, darunter Feuerwehrleute aus verschiedenen Ortsteilfeuerwehren teilgenommen haben. Dieser Lehrgang, der sowohl theoretische als auch praktische Elemente umfasste, legte einen besonderen Fokus auf den Umgang mit Feuerlöschkreiselpumpen und die Bedienung der Feuerwehrfahrzeuge.

Die Teilnehmer des Lehrgangs erwarben umfassende Kenntnisse über die Funktionsweise und den Einsatz von Feuerlöschkreiselpumpen, die eine entscheidende Rolle bei der Brandbekämpfung spielen. Durch intensive Schulungen und praktische Übungen wurden die Feuerwehrleute darauf vorbereitet, die Pumpen fachgerecht zu bedienen und effizient einzusetzen.

Besonders erfreulich war die Teilnahme von Feuerwehrleuten aus verschiedenen Ortsteilfeuerwehren, die durch den gemeinsamen Lehrgang nicht nur ihr Fachwissen erweiterten, sondern auch die Zusammenarbeit und den Austausch zwischen den Feuerwehren stärkten. Diese Zusammenarbeit ist von großer Bedeutung für die Effektivität und die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren in der Region.

Die erfolgreichen Absolventen haben gezeigt, dass sie das erworbene Wissen und die praktischen Fähigkeiten souverän beherrschen und im Ernstfall professionell handeln können. Die Feuerwehr Friedberg dankt allen Teilnehmern für ihr Engagement und ihren Einsatz, um die Sicherheit und den Schutz der Bevölkerung.

Erste Gruppenstunde der Kinderfeuerwehr


Am 07.02.2024 startete die erste Gruppenstunde der neu gegründeten Kinderfeuerwehr Friedberg. Von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr kamen die Kinder mit ihren Eltern zum Kennenlernen in den Räumen der Kinderfeuerwehr zusammen. Es machte allen sichtlich Spaß und alle waren sich einig, im nächsten Monat kommen wir gerne wieder 🤗👍👨‍🚒🚒

160. Jahreshauptversammlung


Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg berichtete der 
1. Vorsitzende Markus Rietzler und der 1.Kommandant Michael Geiger über das Jahr 2023.
Aus dem Bericht des Kommandanten ging besonders hervor, dass die Feuerwehr Friedberg im Jahr 2023 zu 488 Einsätzen gerufen wurde. Dies ist eine Zunahme um 46% zum letzten Jahr, das eine Mehrung von 154 Einsätzen entspricht. Außerdem erwähnte Michael Geiger, dass die Ehrenamtlichen der Freiwilligen Feuerwehr Friedberg im Jahr 2023, 21.623 Stunden Dienst leisteten. Er bedankte sich bei der Stadt Friedberg für die gute Zusammenarbeit, bevor er Beförderungen aussprach.

Zum Feuerwehr Anwärter/Anwärterin wurden Timo Schneider, Emilia Köttel, Moritz Weiß und Marco Schauer ernannt. Zum Feuerwehrmann/-Frau wurden Elias Kunzmann und Jörg Hellman befördert. Zum Oberfeuerwehrmann, Daniel Geiger und Julian Geiger. Zum Hauptfeuerwehrmann/-Frau und zugleich Gruppenführer wurden Dennis Schmidt, Fabian Geiger, Benjamin Geiger, Jonas Broy, Michael Lambauer, Maximilian Rödlbach und Laura Bentenieder ernannt. Thomas Sprenzinger wurde zum Brandmeister in der Funktion als Zugführer benannt.

Danach berichtete der 1.Vorsitzende Markus Rietzler von verschiedenen Vereinsveranstaltungen im Jahr 2023 und gab einen kurzen Ausblick auf das Jahr 2024 mit zwei besonderen Anlässen bekannt. Am 22.06.2024 feiert die Altstadtwehr ihr 160. Gründungsjubiläum und am 22.09.2024 wird es einen Tag der offenen Tür an der Wache am Volksfestplatz geben. Er begrüßte die Neuaufgenommenen: Maurice Duca, Phillip Fischer, Nevio Rath, Doris Reiner, Josef Schalk, Beate Steber, Daniel Waberski und Sybille Heinz mit einem herzlichen Grüß Gott.
Der Vorstand bedankte sich bei Ihnen, dass Sie zukünftig die Feuerwehr unterstützen wollen, bevor es noch verschiedene Ehrungen gab.
Für 10 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Fabian Rohrmoser geehrt.
Für 20 Jahre Vereinszugehörigkeit: Holger Broy und Thomas Fischer.
Mit der goldenen Ehrennadel für 30 jährige Vereinszugehörigkeit wurden Stephan Körner, Peter Wagner und Dieter Walkmann ausgezeichnet. Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit, Paul Augustin. Für 60-jährige Vereinszugehörigkeit wurdeEhrenmitglied Karl Greppmeier mit der goldenen Ehrennadel mit Jahreszahl geehrt.

Im Anschluss folgten Grußworte von 1.Bürgermeister Roland Eichmann sowie vom Kreisbrandrat Christian Happach. Mit den Worten „Gott zur Ehr, dem nächsten zur Wehr“ beendete Markus Rietzler die Jahreshauptversammlung.

Glückwünsche zum Geburtstag


Ehrenmitglied Siegfried Geiger feiert 80. Geburtstag. Er wurde von unserer Vorstandschaft mit der Fahnenabordung im Feuerwehrhaus Friedberg in Empfang genommen. Die Feuerwehrkappelle Mering spielte dazu. Siegfried Geiger ist zudem Ehrenkreisbrandrat des Landkreis Aichach-Friedberg weshalb die Kreisbrandinspektion sowie der stellvertretende Landrat Manfred Losinger anwesend waren, um Glückwünsche zu überbringen. Von der Stadt Friedberg überbrachte der 1.Bürgermeister Roland Eichmann die herzlichsten Glückwünsche.
Wir wünschen Siegfried alles Gute zum runden Geburtstag und bedanken uns für seine Dienste in der Feuerwehr Friedberg recht herzlich.

🔦 Neuer Flyer für mehr Sicherheit!


🔌 Ab sofort gibt es den neuen Flyer zum Thema Stromausfall „Blackout“ vom Landkreis Aichach-Friedberg. 🌍 In diesem handlichen Guide findest du alle Feuerwehrhäuser im gesamten Stadtgebiet Friedberg, die als sogenannte „Leuchttürme“ fungieren – deine Anlaufstellen in Notfällen. 🚒 Deine Sicherheit ist uns wichtig, also zögere nicht, dir diesen Flyer zu schnappen und gut aufzubewahren! Oder Lade ihm dir direkt hier runter. 💡

Erneute Unwetterlage im Stadtgebiet Friedberg


Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über das Unwetter, das sich in unserem Stadtgebiet Friedberg ereignet hat. Der Gewittersturm am Samstag, den 26.08.2023 führte zu etwa 120 Einsätzen. Etwa 200 Rettungskräfte aus allen Feuerwehren im Stadtgebiet sowie benachbarten Feuerwehren sind nach wie vor im Einsatz, um den Bürgern in Notlage zu helfen.

Im gesamten Stadtgebiet mussten Bäume und Äste von den Straßen geräumt werden, zusätzlich waren Keller auszupumpen. Besonders betroffen waren Friedberg und Wulfertshausen sowie die Schulen in Derching und Stätzling. Die Ortsteile Bachern und Rohrbach waren am stärksten getroffen, dort kam es zu intensivem Hagelniederschlag. Dächer wurden beschädigt, wobei ein Dach durch den einstürzenden Schornstein schwer in Mitleidenschaft gezogen wurde, und ein zweites Dach teilweise abgedeckt wurde. Ein Keller wurde vollständig von Schlammmassen eines nahen Ackers überschwemmt. Zahlreiche Gärten, Gewächshäuser und Wintergärten wurden verwüstet.

Letzte Einsätze

Wasser in Gebäude
25. Juni 2024

Ausgelöste Brandmeldeanlage
24. Juni 2024

Verkehrsunfall mit Motorrad
21. Juni 2024

Weitere Einsätze finden sie HIER

Unwetterwarnungen